Aus der Arbeit des Verkehrsverein 1882 Tholey e.V.

Mitgliederversammlung am 25.3.2003

Die Resonanz auf die Einladung zur Mitgliederversammlung des Verkehrsverein 1882 Tholey e.V am 25.03.2003 im Freizeithaus war mit 60 Teilnehmern überwältigend. Dies lag sicher zum einen an dem sehr weit sichtbaren Engagement in den letzten 10 Monaten, zum anderen auch an den neuen, zukunftsorientierten Themen für das Gemeinschaftsleben im Ort.



Der Vorsitzende Dr. Wolfgang Hasler stellte nach der Leistungsbilanz des letzten Jahres das Konzept einer Vereins-Messe (=Treffen der Vereinsvorstände) im Herbst 2003 zur Wiedereröffnung des Freizeithauses vor. Mit dieser Veranstaltung sollen mehrere Ziele gleichzeitig erreicht werden: die Vereine rücken wieder enger zusammen, die Bevölkerung erhält Gelegenheit kompakt an einem Tag die erheblichen ehrenamtlichen Angebote und Leistungen der 36 Vereine im Ort Tholey kennen zu lernen Vielleicht erwächst daraus im Jahr 2004 oder 2005 wieder ein größeres Dorffest, ähnlich, wie zu den „Historischen Tagen“.


Entscheidend für den Erfolg einer solchen Vereins-Messe wird sein, dass die Vereine weder zeitlich, personell oder finanziell belastet werden. Zur langfristigen Information ist die Herstellung einer kostengünstigen CD mit den Daten und dem Leistungsangebot der aller Tholeyer Vereine geplant. Diese soll für jeden Interessierten auf der Vereinsmesse angeboten werden. Die Vorschläge stießen auf einhellige Zustimmung aller Vereinsvorsitzender.

Dem Vorstand wurde unter der Leitung von Lothar Weicherding als Versammlungsleiter einstimmig das Vertrauen für die geleistete Arbeit ausgesprochen.

Anschließend wurde von der Aussprache mit dem Bürgermeister Hermann Josef Schmidt reichlich Gebrauch gemacht. Die meisten Fragen befassten sich mit der dem Stil und den Terminen zur Ortskernsanierung auf dem Rathausplatz.

Die Mitgliederversammlung endete um 22 Uhr.